Angebote zu "Nicht" (3.844 Treffer)

Kategorien

Shops

REISETABLETTEN AL 20 St - Versandkostenfrei ab 20€
Beliebt
1,78 € *
zzgl. 2,90 € Versand

Reisetabletten AL Details: PZN: 00243607 Anbieter: ALIUD Pharma GmbH Packungsgr.: 20St Produktname: Reisetabletten AL Darreichungsform: Tabletten Rezeptpflichtig: Nein Apothekenpflichtig: Ja Anwendungsgebiete: - Erbrechen, zur Vorbeugung und Behandlung - Reisekrankheit - Schwindel Anwendungshinweise: Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden. Art der Anwendung? Nehmen Sie das Arzneimittel mit Flüssigkeit (z.B. 1 Glas Wasser) ein. Dauer der Anwendung? Die Anwendungsdauer richtet sich nach der Art der Beschwerden und/oder dem Verlauf der Erkrankung. In der Regel sollte die Behandlungsdauer jedoch so kurz wie möglich sein und nur wenige Tage betragen. Bei länger anhaltenden Beschwerden sollten Sie Ihren Arzt aufsuchen. Überdosierung? Bei einer Überdosierung kann es unter anderem zu Schläfrigkeit, Bewusstseinsstörungen, Halluzinationen sowie zu Störungen der Herz- Kreislauffunktion kommen. Setzen Sie sich bei dem Verdacht auf eine Überdosierung umgehend mit einem Arzt in Verbindung. Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen. Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden. Wirkungsweise: Wie wirkt der Inhaltsstoff des Arzneimittels? Der Wirkstoff blockiert Rezeptoren für einen bestimmten Botenstoff, genannt Histamin. Über diese Blockade unterdrückt er eine durch das Histamin ausgelöste Gefäßerweiterung und vermehrte Durchblutung kleinster Haargefäße (Kapillaren). Außerdem bekämpft er über den selben Mechanismus Übelkeit und wirkt beruhigend. Gegenanzeigen: Was spricht gegen eine Anwendung? Immer: - Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe - Durchblutungsstörung der Hirngefäße, aktuell oder auch wenn sie schon länger zurückliegen - Epilepsie - Krampfanfälle während der Schwangerschaft (Eklampsie) - Phäochromocytom (Adrenalin produzierender Tumor) - Porphyrie (Stoffwechselkrankheit) - Prostatavergrößerung mit Restharnbildung - Alkoholmissbrauch - Engwinkelglaukom Unter Umständen - sprechen Sie hierzu mit Ihrem Arzt oder Apotheker: - Verengung im Verdauungstrakt, vor allem am Magen - Herzerkrankungen, wie: - Koronare Herzkrankheit (Durchblutungsstörungen des Herzmuskels) - Herzrhythmusstörungen - Abweichung im EKG (Verlängerung der QT-Dauer) - Pulserniedrigung - Eingeschränkte Leberfunktion - Kaliummangel - Magnesiummangel Welche Altersgruppe ist zu beachten? - Kinder unter 6 Jahren: Das Arzneimittel sollte in dieser Gruppe in der Regel nicht angewendet werden. Es gibt Präparate, die von der Wirkstoffstärke und/oder Darreichungsform besser geeignet sind. Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit? - Schwangerschaft: Das Arzneimittel sollte nach derzeitigen Erkenntnissen nicht angewendet werden. - Stillzeit: Wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Er wird Ihre besondere Ausgangslage prüfen und Sie entsprechend beraten, ob und wie Sie mit dem Stillen weitermachen können. Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt. Nebenwirkungen: Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten? - Magen-Darm-Beschwerden, wie: - Übelkeit - Erbrechen - Magenschmerzen - Durchfälle - Verstopfung - Mundtrockenheit - Schwindel - Schläfrigkeit - Benommenheit - Muskelschwäche - Bewegungsstörungen - Stimmungsschwankungen - Depressionen - Verwirrtheitszustände und Euphorie - Erregung - Unruhe - Krampfanfälle - Sehstörungen - Pulsbeschleunigung - Erhöhung des Augeninnendrucks - Störungen beim Wasserlassen - Gefühl der "verstopften Nase" - Überempfindlichkeitsreaktionen der Haut, wie: - Hautausschlag - Juckreiz Besonders bei Kindern: - Unruhe - Erregung - Schlaflosigkeit - Angstzustände - Zittern Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten. Wichtige Hinweise: Was sollten Sie beachten? - Das Reaktionsvermögen kann auch bei bestimmungsgemäßem Gebrauch, vor allem in höheren Dosierungen oder in Kombination mit Alkohol, beeinträchtigt sein. Achten Sie vor allem darauf, wenn Sie am Straßenverkehr teilnehmen oder Maschinen (auch im Haushalt) bedienen, mit denen Sie sich verletzen können. - Vermeiden Sie übermäßige UV-Strahlung, z.B. in Solarien oder bei ausgedehnten Sonnenbädern, weil die Haut während der Anwendung des Arzneimittels empfindlicher reagiert. - Durch plötzliches Absetzen können Probleme oder Beschwerden auftreten. Deshalb sollte die Behandlung langsam, das heißt mit einem schrittweisen Ausschleichen der Dosis, beendet werden. Lassen Sie sich dazu am besten von Ihrem Arzt oder Apotheker beraten. - Achtung: Wenn Sie das Arzneimittel über längere Zeit anwenden, kann sich der Körper daran gewöhnen und Sie brauchen evtl. eine immer höhere Dosierung, damit Sie eine Wirkung spüren. - Es kann Arzneimittel geben, mit denen Wechselwirkungen auftreten. Sie sollten deswegen generell vor der Behandlung mit einem neuen Arzneimittel jedes andere, das Sie bereits anwenden, dem Arzt oder Apotheker angeben. Das gilt auch für Arzneimittel, die Sie selbst kaufen, nur gelegentlich anwenden oder deren Anwendung schon einige Zeit zurückliegt.

Anbieter: Bodfeld Apotheke
Stand: 19.01.2021
Zum Angebot
Depressionen fragen nicht nach dem Alter!
29,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 09.07.2013, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Depressionen fragen nicht nach dem Alter!, Titelzusatz: Symptome, Therapieansätze und Ursachen im Kindergarten-, Jugend- und Rentenalter, Auflage: 1. Auflage von 2013 // 1. Auflage, Autor: Böttcher, Heiko // Herrmann, Kerry // Just, Frauke // Seeber, Roswitha, Verlag: Science Factory // ScienceFactory, Sprache: Deutsch, Rubrik: Angewandte Psychologie, Seiten: 104, Gewicht: 163 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 19.01.2021
Zum Angebot
REISETABLETTEN STADA 10 St - Versandkostenfrei ...
Empfehlung
4,18 € *
zzgl. 2,90 € Versand

Details: PZN: 00749672 Anbieter: STADA GmbH Packungsgr.: 10St Produktname: Reisetabletten STADA 50mg Darreichungsform: Tabletten Rezeptpflichtig: Nein Apothekenpflichtig: Ja Anwendungsgebiete: - Erbrechen - Reisekrankheit, zur Vorbeugung und Behandlung - Schwindel Anwendungshinweise: Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden. Art der Anwendung? Nehmen Sie das Arzneimittel mit Flüssigkeit (z.B. 1 Glas Wasser) ein. Dauer der Anwendung? Die Anwendungsdauer richtet sich nach der Art der Beschwerden und/oder dem Verlauf der Erkrankung. In der Regel sollte die Behandlungsdauer jedoch so kurz wie möglich sein und nur wenige Tage betragen. Bei länger anhaltenden Beschwerden sollten Sie Ihren Arzt aufsuchen. Überdosierung? Bei einer Überdosierung kann es unter anderem zu Schläfrigkeit, Bewusstseinsstörungen, Halluzinationen sowie zu Störungen der Herz- Kreislauffunktion kommen. Setzen Sie sich bei dem Verdacht auf eine Überdosierung umgehend mit einem Arzt in Verbindung. Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen. Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden. Wirkungsweise: Wie wirkt der Inhaltsstoff des Arzneimittels? Der Wirkstoff blockiert Rezeptoren für einen bestimmten Botenstoff, genannt Histamin. Über diese Blockade unterdrückt er eine durch das Histamin ausgelöste Gefäßerweiterung und vermehrte Durchblutung kleinster Haargefäße (Kapillaren). Außerdem bekämpft er über den selben Mechanismus Übelkeit und wirkt beruhigend. Gegenanzeigen: Was spricht gegen eine Anwendung? Immer: - Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe - Durchblutungsstörung der Hirngefäße, aktuell oder auch wenn sie schon länger zurückliegen - Epilepsie - Krampfanfälle während der Schwangerschaft (Eklampsie) - Phäochromocytom (Adrenalin produzierender Tumor) - Porphyrie (Stoffwechselkrankheit) - Prostatavergrößerung mit Restharnbildung - Alkoholmissbrauch - Engwinkelglaukom Unter Umständen - sprechen Sie hierzu mit Ihrem Arzt oder Apotheker: - Asthma bronchiale - Chronisch obstruktive Atemwegserkrankung (chronische Atemwegserkrankung mit einer Verengung der Atemwege) - Verengung im Verdauungstrakt, vor allem am Magen - Herzerkrankungen, wie: - Koronare Herzkrankheit (Durchblutungsstörungen des Herzmuskels) - Herzrhythmusstörungen - Abweichung im EKG (Verlängerung der QT-Dauer) - Pulserniedrigung - Eingeschränkte Leberfunktion - Kaliummangel - Magnesiummangel Welche Altersgruppe ist zu beachten? - Kinder unter 6 Jahren: Das Arzneimittel sollte in dieser Gruppe in der Regel nicht angewendet werden. Es gibt Präparate, die von der Wirkstoffstärke und/oder Darreichungsform besser geeignet sind. Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit? - Schwangerschaft: Wenden Sie sich an Ihren Arzt. Es spielen verschiedene Überlegungen eine Rolle, ob und wie das Arzneimittel in der Schwangerschaft angewendet werden kann. - Stillzeit: Von einer Anwendung wird nach derzeitigen Erkenntnissen abgeraten. Eventuell ist ein Abstillen in Erwägung zu ziehen. Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt. Nebenwirkungen: Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten? - Magen-Darm-Beschwerden, wie: - Übelkeit - Erbrechen - Magenschmerzen - Durchfälle - Verstopfung - Mundtrockenheit - Schwindel - Schläfrigkeit - Benommenheit - Muskelschwäche - Bewegungsstörungen - Stimmungsschwankungen - Depressionen - Verwirrtheitszustände und Euphorie - Erregung - Unruhe - Krampfanfälle - Sehstörungen - Pulsbeschleunigung - Erhöhung des Augeninnendrucks - Störungen beim Wasserlassen - Gefühl der "verstopften Nase" - Überempfindlichkeitsreaktionen der Haut, wie: - Hautausschlag - Juckreiz Besonders bei Kindern: - Unruhe - Erregung - Schlaflosigkeit - Angstzustände - Zittern Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten. Wichtige Hinweise: Was sollten Sie beachten? - Das Reaktionsvermögen kann auch bei bestimmungsgemäßem Gebrauch, vor allem in höheren Dosierungen oder in Kombination mit Alkohol, beeinträchtigt sein. Achten Sie vor allem darauf, wenn Sie am Straßenverkehr teilnehmen oder Maschinen (auch im Haushalt) bedienen, mit denen Sie sich verletzen können. - Vermeiden Sie übermäßige UV-Strahlung, z.B. in Solarien oder bei ausgedehnten Sonnenbädern, weil die Haut während der Anwendung des Arzneimittels empfindlicher reagiert. - Durch plötzliches Absetzen können Probleme oder Beschwerden auftreten. Deshalb sollte die Behandlung langsam, das heißt mit einem schrittweisen Ausschleichen der Dosis, beendet werden. Lassen Sie sich dazu am besten von Ihrem Arzt oder Apotheker beraten. - Achtung: Wenn Sie das Arzneimittel über längere Zeit anwenden, kann sich der Körper daran gewöhnen und Sie brauchen evtl. eine immer höhere Dosierung, damit Sie eine Wirkung spüren. - Es kann Arzneimittel geben, mit denen Wechselwirkungen auftreten. Sie sollten deswegen generell vor der Behandlung mit einem neuen Arzneimittel jedes andere, das Sie bereits anwenden, dem Arzt oder Apotheker angeben. Das gilt auch für Arzneimittel, die Sie selbst kaufen, nur gelegentlich anwenden oder deren Anwendung schon einige Zeit zurückliegt.

Anbieter: Bodfeld Apotheke
Stand: 19.01.2021
Zum Angebot
Schipper Malen nach Zahlen »Meisterklasse Premi...
32,99 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Mit dem Malen nach Zahlen »Seerosenteich nach Claude Monet« sind Sie auf den Spuren eines Großmeisters der Malerei. Während seine Frühwerke realistische Bilder gewesen sind, bevorzugte er in seiner späteren Schaffensperiode die Stilrichtung des Impressionismus. Ab 1890 begann Monet den berühmten Garten in Giverny anzulegen. Er war Motivvorlage für viele Gartenbilder. Oft malte er das gleiche Motiv in verschiedenen Lichtstimmungen, so auch seinen Seerosenteich, den ein angestellter Gärtner liebevoll pflegte. Die japanische Brücke wurde nach Originalvorlagen zuletzt errichtet. Das Bild Seerosenteich mit japanischer Brücke, Öl auf Leinwand 89x93cm, entstand im Jahre 1899. In seinen letzten Lebensjahren bekam Claude Monet ein schweres Augenleiden. Diese Behinderung wurde mehr und mehr auch auf seinen Bildern sichtbar. Nach zwei Operationen erlangte er zwar sein Augenlicht wieder, wurde aber von Depressionen beherrscht und zerstörte sogar halbfertige Bilder und Skizzen, weil er nicht wollte, dass sie in den Handel gelangen. Er starb am 5.12.1926 in Giverny. Motiv im Format (B/H) ca. 40/50 cm.Rahmen nicht im Lieferumfang enthalten. Separat erhältlich!

Anbieter: OTTO
Stand: 19.01.2021
Zum Angebot
Was nur erzählt und nicht gemessen werden kann
34,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 11/2020, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Was nur erzählt und nicht gemessen werden kann, Titelzusatz: Einblicke in psychoanalytische Langzeitbehandlungen chronischer Depressionen, Redaktion: Leuzinger-Bohleber, Marianne // Grabhorn, Alexa // Bahrke, Ulrich, Verlag: Psychosozial Verlag GbR // Psychosozial-Verlag, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Analyse // Psychoanalyse // Psychoanalytiker // Psychotherapie // Psychotherapeut // Therapie // Umgang mit Depressionen und anderen Gehfühlsstörungen, Rubrik: Angewandte Psychologie, Seiten: 327, Reihe: Bibliothek der Psychoanalyse, Gewicht: 482 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 19.01.2021
Zum Angebot
Bschor, T: Antidepressiva
20,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 12.11.2018, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Antidepressiva. Wie man die Medikamente bei der Behandlung von Depressionen richtig anwendet und wer sie nicht nehmen sollte, Titelzusatz: Vom Mitautor der Behandlungsleitlinie für Depressionen, Auflage: 2. Auflage von 2018 // 2. Auflage, Autor: Bschor, Tom, Verlag: Suedwest Verlag // Südwest, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Medizin // Ratgeber // allgemein // Krankheit // Pathologie // des Menschen // Medizin und Gesundheit: Ratgeber // Sachbuch // Sachbuch: Psychologie, Rubrik: Gesundheit // Körperpflege, Allgemeines, Lexika, Seiten: 224, Gewicht: 400 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 19.01.2021
Zum Angebot
Wengenroth, Matthias: Gib dich nicht auf, lass ...
19,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 08/2019, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Gib dich nicht auf, lass dich wieder ein!, Titelzusatz: Depressionen mit der Akzeptanz- und Commitmenttherapie (ACT) überwinden, Autor: Wengenroth, Matthias, Verlag: Hogrefe AG, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Psychiatrie // Psychiater, Rubrik: Gesundheit // Körperpflege, Allgemeines, Lexika, Seiten: 155, Gewicht: 265 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 19.01.2021
Zum Angebot
Bschor, T: Antidepressiva
20,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 12.11.2018, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Antidepressiva. Wie man die Medikamente bei der Behandlung von Depressionen richtig anwendet und wer sie nicht nehmen sollte, Titelzusatz: Vom Mitautor der Behandlungsleitlinie für Depressionen, Auflage: 2. Auflage von 2018 // 2. Auflage, Autor: Bschor, Tom, Verlag: Suedwest Verlag // Südwest, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Medizin // Ratgeber // allgemein // Krankheit // Pathologie // des Menschen // Medizin und Gesundheit: Ratgeber // Sachbuch // Sachbuch: Psychologie, Rubrik: Gesundheit // Körperpflege, Allgemeines, Lexika, Seiten: 224, Gewicht: 400 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 19.01.2021
Zum Angebot
Seelig Minusgefühle - Mein Leben zwischen Hell ...
16,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 05.10.2015, Einband: Paperback, Titelzusatz: Mein Leben zwischen Hell und Dunkel, Autor: Seelig, Jana, Verlag: Piper Verlag, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Depression // Depression Definition // Depression erkennen // Depression Hilfe // Depressionen // Depressionen bei Jugendlichen // Depri-Sprüche // Diagnose Depression // Generation Y // @isayshotgun // Jenna Shotgun // nicht nur traurig // #NotJustSad // Panikattacke // Wie ist es depressiv zu sein?, Produktform: Kartoniert, Umfang: 219 S., Seiten: 219, Format: 1.9 x 21.6 x 13.6 cm, Gewicht: 290 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 19.01.2021
Zum Angebot
Mittendrin und nicht dabei. Mit Depressionen le...
1,79 € *
zzgl. 3,99 € Versand
Anbieter: reBuy
Stand: 19.01.2021
Zum Angebot
Mittendrin und nicht dabei. Mit Depressionen le...
1,19 € *
zzgl. 3,99 € Versand
Anbieter: reBuy
Stand: 19.01.2021
Zum Angebot